Die Saada-Saga

Erinnerungen an den Jemen

Bestellnummer: 271863000
ISBN/EAN: 9783863538637
von: Truus Wierda-Graaff (Autor)
Verlag: CV Dillenburg
Produktart: Bücher
Einbandart: gebunden
Format: 13,5 x 20,5 cm
Umfang: 288 S.
Veröffentlicht: 14.02.2023

19.90 €

Cover - Die Saada-Saga
Beachten Sie bitte auch die Seite Leben ist mehr und die Seite Barmer Zeltmission.

Beschreibung - Die Saada-Saga

Zwei junge Ärzte reisen 1972 mit ihrem ersten Kind in den Jemen, ein für Europäer nahezu unbekanntes Land, das gerade einen blutigen Bürgerkrieg hinter sich hat.
Zusammen mit einem Team von Freiwilligen bauen sie eine medizinische Einrichtung im staatlichen Krankenhaus von Saada auf.
Dort schließen sie auch herzliche Freundschaften mit den Einheimischen, die den Fremden ihre Häuser und Herzen öffneten.

Spannend und humorvoll berichtet das Ehepaar in “Die Saada-Saga” von der Arbeit im Jemen, von dem Kulturschock und den ganz anderen Lebensbedingungen, von tiefen Freundschaften und bedrohlichen Begegnungen, von Abenteuerlust und Alltagssorgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Sync User

Der gejagte Zeuge

Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Marwan Accad, Geschäftsführer einer Sicherheitsfirma und allem Anschein nach einziger Zeuge des Mordes an dem ägyptischen Multimillionär Rafiq Ramsey, flieht aus Monte Carlo, nachdem er schnell herausgefunden hat, dass auch er ins Fadenkreuz von Kriminellen geraten ist – als Tatverdächtiger. Marseille, Casablanca, Kairo, Scharm El-Scheich und Petra (Jordanien)

Weiterlesen »
Cover - Drachentöter
Sync User

Drachentöter

Nach dem Tod seiner Eltern geht der junge Georg bei dem geheimnisvollen Marduk in die Lehre. Doch es geht um mehr als nur um Kampf und Sieg. Was hat die alte biblische Geschichte vom Schlangenzertreter mit seiner eigenen Geschichte zu tun? Was ist der Sinn hinter diesem seltsamen, schwer zu begreifenden Leben? Die Legende des

Weiterlesen »
Cover - Gott hört Gebet
Sync User

Gott hört Gebet

Theodor Zöckler (1867–1949) war evangelischer Pfarrer in Stanislau, Ostgalizien, einem Gebiet, das heute zur Westukraine gehört. Dort hatten sich im 19. Jahrhundert viele evangelische Deutsche angesiedelt, die einer geistlichen Betreuung und Begleitung bedurften. Durch Zöcklers Anstoß unter gemeinsamer Leitung mit seiner Frau Lillie entstand ab 1890 ein Glaubenswerk, das aller Beachtung wert ist. Bischof Otto

Weiterlesen »
Christliche Bücherstube
Scroll to Top